Experiment. Zündung: Die Photonenreise

Das Anzünden eines Feuers mit einer Lupe wird fast jedes Kind in Erstaunen versetzen, wenn es nicht zuvor durch versehentliches Verbrennen oder aus reiner Neugier erschreckt wurde. Die Wissenschaft ist überall präsent und in der Natur finden wir Kuriositäten, die uns dazu bringen, die Funktionsweise der Dinge um uns herum in Frage zu stellen. Kinder sind oft neugierig und erkunden die Welt von ihrer Peripherie aus, also geben wir ihnen eine Linse oder Lupe, um ihre Lernerfahrung durch einen genaueren Blick zu verbessern.

Über soziale Netzwerke tauchte ein virales Video auf, das Sie sicherlich schon einmal gesehen haben, und es handelt von einem Mädchen, das „Blanca brennt“ warnt und sich auf einen französischen Pudelhund bezieht, der sich ohne Sorgen unter der Sonne ausruht neben einer Heizung und griff nach seinem Fell, um es zu rauchen. Wenn wir dieses Video als Referenz nehmen, können wir die Wärmekraft der Sonne sehen, aber... was passiert, wenn wir ein Vergrößerungsglas, wie ein Vergrößerungsglas, auf ein anderes Objekt richten?

Warum ermöglicht eine Lupe, etwas mit Sonnenlicht zu verbrennen?

Wenn Licht durch eine konvexe Linse fällt, wird das Licht zum dicksten Teil des Glases (der Mitte) gebeugt; Wenn die Strahlen auf der anderen Seite austreten, konvergieren sie (kommen näher) zu einem Punkt, der als Fokus bezeichnet wird. Je nach Abstand der Lupe zum Beobachtungsobjekt kann das gesendete Licht mehr oder weniger konzentriert werden.

Material

  • Ein Vergrößerungsglas oder eine Lupe.
  • Ein Gegenstand zum Verbrennen (vorzugsweise etwas Einfaches und Harmloses wie ein Stück Papier, und wenn das Kind etwas auf das Blatt malt, noch besser!)

Verfahren

  1. Lassen Sie die Kinder das Objekt auswählen oder etwas auf ein Blatt Papier malen, das ihnen gefällt, vorzugsweise etwas, das nur an einigen Stellen schwarz gestrichen werden sollte. Zum Beispiel ein Smiley, bei dem die dunklen Punkte die Augen und der Mund sind.
  2. Wählen Sie einen sicheren Ort. Es sollte ein Bereich sein, in dem sich das Feuer nicht ausbreiten kann, wenn das Objekt vollständig brennt.
  3. Kontrollieren Sie, wie Kinder die Lupe halten, oder halten Sie sie selbst, wenn Sie der Meinung sind, dass es für sie gefährlich ist. Sie müssen es auf den Punkt legen, um das Objekt zu verbrennen. Sobald es sich über dem Objekt befindet, können Sie den Brennpunkt sehen, den Sie vergrößern und verkleinern können, wenn Sie das Glas näher an das Objekt heranführen. Beachten Sie, dass je kleiner der Brennpunkt ist, desto konzentrierter werden die Sonnenlichtwellen auf der Linse sein. Später sehen Sie, dass es nach einigen Sekunden zu brennen beginnt

Schließlich werden die ausgewählten Bereiche verbrannt und das liegt an den Photonen. Photonen sind Teilchen des sichtbaren Lichts, die von Lichtkörpern wie der Sonne abgestrahlt werden und Licht und Energie in Form von Wärme übertragen. Die Linse hingegen konzentriert diese Photonen auf den Brennpunkt, der durch die Krümmung entsteht, die die Sonnenstrahlen in die gleiche Richtung ablenkt, in der sie zusammenlaufen, und genügend Wärme überträgt, um den Zündpunkt des Objekts zu erreichen. Lasst das Feuer beginnen!



Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.