Wie Sie Ihr Kind für die Erforschung des Mondes und der Astronomie interessieren

Kinder haben ihre eigenen angeborenen Interessen und es liegt in der Macht der Eltern, sie zu ermutigen und zu motivieren. Aber es stimmt, dass es Themen gibt, die vielleicht einer kleinen Einführung bedürfen, weil sie heute nicht so präsent sind wie andere. Eines dieser Themen ist die Erforschung des Mondes und der Astronomie.

Astronomie ist etwas, das Kindern wirklich gefallen könnte, und zusätzlich zu der Tatsache, dass sie sogar zu einer beruflichen Option für die Fanatischsten werden könnte, wird sie Kindern im Allgemeinen eine breitere Sicht und Perspektive des Lebens im Allgemeinen geben.

4 einfache Tipps, um Ihr Kind für die Erforschung des Mondes und der Astronomie zu interessieren

Wie ich schon sagte, ich glaube nicht, dass es für ein Kind so kompliziert ist, sich für dieses Fach zu interessieren, wie es für Mathematik sein könnte. Denn auf natürliche Weise ist es ein Thema, das meist viel mehr Aufmerksamkeit der Kleinen auf sich zieht. Es ist jedoch wahr, dass jedes Kind eine Welt ist, also finden Sie unten einige Tricks, um dies zu erreichen. Mal sehen!

1. Malen Sie Astros und Sterne an die Decke

Sie können den Sternenhimmel an die Decke des Kinderzimmers malen oder Sie können auch diese kleinen Sterne verwenden, die im Dunkeln leuchten und zusammen die Milchstraße bilden. Das Kind wird sich bestimmt darüber freuen. Sie werden es lieben, Ihr Zimmer so zu dekorieren, und es wird auch dazu beitragen, etwas Licht in Ihre Nächte zu bringen. Etwas, das Kindern im Allgemeinen sehr gefällt.

2. Schauen Sie gemeinsam in die Sterne

Gehen Sie mit Ihren Kindern gemeinsam in die Sterne. Nutzen Sie jede Gelegenheit, wenn der Himmel wolkenfrei ist, um das Firmament zu beobachten. Sie können campen gehen oder einfach vom Garten oder vom Balkon des Hauses aus. Das Wichtigste ist, diesen Moment gemeinsam zu genießen, in den Himmel zu schauen und sich zu fragen, was hinter diesem Haus liegt.

Erstellen Sie einen Kalender mit Sternereignissen wie Sonnenfinsternissen, Meteoritenschauern usw. und genießen Sie die Aktivität, am Himmel zu sehen, was bei jeder Gelegenheit passiert. Bringen Sie ihm auch die Zyklen des Mondes bei, und nach und nach wird er derjenige sein, der Ihnen sagt, welcher Mond dort ist, woher er kommt und wohin er geht usw.

3. Gib ihm ein Astronomiebuch

Wenn das Kind entdeckt, dass dies ein Thema ist, für das es sich begeistert, können Sie ihm ein Buch geben, das etwas tiefer in das Thema einsteigt, um seine Neugier zu befriedigen.

Wenn das Kind jung ist, wird es sicherlich Freude an einem Buch haben, das viele Bilder hat und viel visueller ist.

4. Ein Teleskop zu Weihnachten

Wenn Ihr Kind der Erforschung des Mondes und der Astronomie näher kommt und immer mehr entdeckt, wird sein Interesse und seine Neugier möglicherweise zunehmen. Ein Teleskop kann ein gutes Geschenk für ein Kind sein, das klar weiß, dass es mehr wissen möchte und wirklich von dem Thema motiviert wird.

Es wird eine großartige Erfahrung sein, sie gemeinsam zu teilen: Stellen Sie sich die Sterne vor, finden Sie heraus, was was am Himmel ist ...

Schlussfolgerung

Astronomie und gemeinsam im Gras liegen, um den Mond und die Sterne zu beobachten, sind fantastische Erlebnisse, die als Familie sehr angenehm sein können. Sie werden Sie zusammenhalten, während Sie die Neugier und das Lernen Ihres Kindes fördern.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.