Am 26. Juli 1887 veröffentlicht Lázaro Zamenhof in Warschau (Polen) das Buch "Internacia lingvo" in Esperanto.

An diesem Tag (26. Juli 1887) veröffentlichte Lázaro Zamenhof in Warschau (Polen) das Buch "Internacia lingvo" in Esperanto.
LL Zamenhof wurde am 15. Dezember 1859 geboren und war Augenarzt , der den größten Teil seines Lebens in Warschau verbracht hat. Er ist vor allem als Schöpfer von Esperanto bekannt, der am weitesten verbreiteten konstruierten internationalen Hilfssprache.
Zamenhof entwickelte die Sprache erstmals 1873, als er noch zur Schule ging. Er wuchs fasziniert von der Idee einer Welt ohne Kriege auf. Er glaubte, dass dies mit Hilfe einer neuen internationalen Hilfssprache geschehen könnte. Sprache wäre ein Werkzeug, um Menschen durch neutrale, faire und gleichberechtigte Kommunikation zusammenzubringen.
Erfolgreich eine Gemeinschaft aufgebaut, die trotz der Weltkriege des 20. Jahrhunderts noch heute besteht. Außerdem wurde sie wie andere Sprachen durch die Interaktion und Kreativität ihrer Benutzer entwickelt.
Die Schätzung der aktuellen Esperanto-Sprecher ist schwer zu berechnen.

Der Linguist Finnisch Jouko Lindstedt , ein Experte für Esperanto-Muttersprachler, präsentierte das folgende Schema um die allgemeinen Proportionen der Sprachkenntnisse innerhalb der Esperanto-Gemeinschaft aufzuzeigen:

  • 1.000 haben Esperanto als Muttersprache.
  • 10.000 sprechen es fließend.
  • 100.000 können es aktiv nutzen.
  • Eine Million versteht passiv viel.
  • Zehn Millionen haben es irgendwann einmal studiert.
Hier können Sie sehen, wie Zamenhof 1909 auf dem Weltkongress für Esperanto in Barcelona (Spanien) sprach:
LL Zamenhof , Esperanto
Wie interessant zu sagen, dass die UNESCO angesichts seiner Leistungen und seiner Unterstützung des interkulturellen Dialogs Zamenhof zu seinem 100. Todestag als eine ihrer herausragenden Persönlichkeiten für 2017 ausgewählt hat.
----------------------------------------------------- -------------------------------------------------- -
- Hallo!
- Hallo
- Kiel hat fartas gesehen?
- was sagen Sie dazu?
- Kiel hat fartas gesehen?
- wovon redest du?
- Ich spreche auf Eperanto
- Esperanto?
-wenn
- und was ist Esperanto?
- eine universelle Sprache
- wie?
- eine Sprache, in der sich alle verstehen
- Nun, ich verstehe Sie nicht
- immer noch
- Und wie viele von Ihnen sprechen sie?
- Ich habe es gerade erfunden
- nun, das ist etwas
- aber in ein paar Jahren wird es in aller Munde sein
- natürlich, natürlich...
- Sie werden sehen, das stimmt...

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.