Am 2. August 1845 erwähnt der Arzt Rudolf Virchow in Deutschland zum ersten Mal seine Entdeckung der Embolie.

An diesem Tag (2. August 1845) erwähnt der Arzt Rudolf Virchow in Deutschland zum ersten Mal seine Entdeckung der Embolie.
Rudolf Ludwig Carl Virchow wurde am 13. Oktober 1821 geboren und war ein Deutscher Arzt, Anthropologe, Pathologe, Prähistoriker, Biologe, Schriftsteller, Redakteur und Politiker. Er ist bekannt als "Vater derPathologiemodern" und als Begründer derSozialmedizin und an seine Kollegen, den „Papst der Medizin“.
Virchow studierte Medizin an der Friedrich-Wilhelms-Universität bei Johannes Peter Müller . Er arbeitete am Krankenhaus Charité mit Robert Froriep, dessen Nachfolger er als Prosektor .
Seine Untersuchung der Typhusepidemie von 1847-1848 in Oberschlesien legte den Grundstein für Public Health in Deutschland und bereitete seine politische und soziale Karriere vor.
Als produktiver Schriftsteller verfasste er mehr als 2.000 wissenschaftliche Abhandlungen. Zellpathologie (1858), die als Wurzel der modernen Pathologie gilt, führte das dritte Diktum in die Zelltheorie ein : Omnis cellula e cellula ("Alle Zellen kommen aus Zellen").
Virchow beschrieb und benannte als Erster Krankheiten wie Leukämie, Chordom, Ochronose, Embolie und Thrombose > . Er prägte biologische Begriffe wie „Chromatin“, „Neuroglia“, „Agenesie ", "Parenchym", "Osteoid", "amyloide Degeneration" und "Spina bifida". Und Begriffe wie Virchow-Knoten, Virchow-Robin-Räume, Virchow-Seckel-Syndrom , und die Virchow-Triade sind nach ihm benannt.
Als Kuriosität, dies zu kommentieren, wurde von ihm ein bekannter Aphorismus geprägt: "Medizin ist eine Sozialwissenschaft, und Politik ist nichts anderes als Medizin im großen Maßstab "
-------------------------------------------- -------------------------------------------------- -----
- Arzt, Arzt...
- sagen Sie es mir, mein Herr
- Ich glaube, ich bin krank
- was ist los mit ihm?
- mein Kopf tut weh
- erzähl mir mehr
- Ich glaube, ich habe zu viel gelbe Galle
- wie?
- ja, der Bruder meiner Nachbarin Carla hat es mir erzählt
- Und was weiß dieser Bruder?
- haben Sie ein Buch über griechische Philosophie gelesen
- und?
- dass in diesen Büchern von den vier Flüssigkeiten gesprochen wird, die der Mensch hat, und man krank wird, wenn man zu viel oder zu wenig von einer davon hat
- aber Sir, das ist eine alte Theorie
- aber die Alten wussten viel
- Die Alten wussten, was sie wussten, und das Wissen hat sich weiterentwickelt
- geben Sie mir nichts, um die gelbe Galle zu reduzieren?
-nicht
- dann zum Arzt gehen
- Gehen Sie zu einem antiken Philosophen

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.